Otoplastik-Design LABOR PAHL - Otoplastik, Geh�rschutz, In-Ear-Monitoring und mehr

RIC-Otoplastik für HDO-Hörgeräte

RIC-Otoplastik

RIC-Otoplastik aus Silpan®

RIC-Otoplastik aus Silpan®
  • Für alle RIC-Systeme geeignet
  • Optimale Haltgebung sowie höchster Tragekomfort
  • Von offen bis geschlossen, vom Stöpsel bis zur Cymbaplastik in allen Formen lieferbar
  • Haltgebung des Hörers erfolgt ausschließlich durch die Materialspannung
  • Zum Reinigen der Otoplastik kann der Hörer einfach entnommen werden
  • Standardlackierung: Nano antibakteriell
  • Bitte einen entsprechenden Hörer als Muster beilegen

EasyFit-Otoplastik

EasyFit-Otoplastik EasyFit-Otoplastik
  • Geeignet für alle RIC-Systeme
  • Aus hochwertigem, biokompatiblem THERMOtec® gefertigt
  • Zum Einsetzen bzw. Entfernen des Hörers muß die Otoplastik nur etwas erwärmt werden
  • Minimierte Bauform für höchsten Tragekomfort
  • Je nach anatomischen Gegebenheiten in verschiedenen Versionen erhältlich (I, II, III)
  • Mit Zusatzbohrung nach Wunsch oder offen (siehe Abb.)
  • Auch mit Abstützung nach Wahl für eine bessere Haltgebung
  • Bitte einen entsprechenden Hörer als Muster beilegen

MultiFix-Otoplastik

Material

P Standard
T
F

MultiFix-Otoplastik MultiFix-Otoplastik
  • Geeignet für alle RIC-Systeme mit Ausnahme der gängigen Power-Hörer
  • Bitte immer den größten wahrscheinlich zur Anwendung kommenden Hörertyp angeben und wenn möglich als Muster beilegen
  • Folienotoplastik
  • Standardanfertigung aus unserem bewährten lichthärtenden, harten Sonopal Material (P)
  • Zusatzbohrung nach Wunsch
  • Auch mit Abstützung nach Wahl
  • Mit Anfassfaden für ein besseres Handling
  • Auf Wunsch auch mit mattierter Sichtfläche
  • Einfaches Auswechseln des MultiFix-Schlauches (siehe Gebrauchsanweisung MultiFix)

MultiFix-Otoplastik Gebrauchsanweisung

RIC-Otoplastik

Material

G / P
z.T. auch in T

RIC-Otoplastik RIC-Otoplastik RIC-Otoplastik RIC-Otoplastik

mit herstellerspezifischen Ankopplungssystemen

Sofern es von Herstellerseite spezielle Ankopplungssysteme für externe Hörersysteme bei individuellen Otoplastiken gibt, sind wir selbstverständlich in der Lage, diese für Sie in allen Ausführungen anzufertigen.

Bitte legen Sie einen entsprechenden Hörer als Muster bei.

RIC-Übersicht
FirmaHörertypStandardausführung *
Form
MaterialCerumenschutz
(Standard)**
Connexx Gruppe
Audio Service RIC I S,M,P massiv S, M G C-Grid,
Langversion HF3
massiv P P
RIC II/III S,M,P Folie (Standard) S, M P HF4
Langversion massiv (Standard) P;
auch für S und M möglich (CAD)
P
Hansaton siehe oben siehe oben siehe oben siehe oben
Rexton siehe oben siehe oben siehe oben siehe oben
Siemens siehe oben siehe oben siehe oben siehe oben
Phonak Gruppe
Phonak CRT/XS Folie P Cerustop
P massiv P Cerustop
Unitron XS Folie P Cerustop
XP massiv P Cerustop
GN-Resound Gruppe
Beltone marq massiv/Folie P HF3
Beltone P massiv-hart (CAD)/-weich P/F HF3/NoWax
GN-Resound NP/LP massiv (CAD)/Folie P HF3
GN-Resound HP massiv-hart (CAD)/-weich P/F HF3/NoWax
GN-Resound CRT (Pulse) Folie P Cerustop
Interton Slim Folie P HF3
Oticon-Gruppe
Bernafon S/M massiv G Cerustop
Bernafon P massiv P Cerustop
Bernafon curve massiv G Cerustop
Oticon S/M massiv G Cerustop
Oticon P massiv P Cerustop
Oticon Intiga massiv G Cerustop
Oticon Lite Tip Folie P NoWax
Starkey
Starkey 40 dB massiv (CAD) P -
Starkey 50 dB massiv (CAD) P -
WIDEX
Widex S massiv/Folie (CAD) G/P Cerustop
Widex S (neu) massiv (CAD) P Cerustop
Widex M/P massiv (CAD) P Cerustop

* andere Materialien auf Anfrage
** andere Cerumensysteme auf Anfrage soweit möglich.